Start Planning
Nationalfeiertag

Nationalfeiertag 2019 und 2020

Österreichs Nationalfeiertag ist ein jährlicher gesetzlicher Feiertag am 26. Oktober und er zelebriert die Wiederherstellung der Unabhängigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

JahrDatumTagFeiertag
201926. OktoberSamstagNationalfeiertag
202026. OktoberMontagNationalfeiertag

1938 war Österreich von Hitler stark beeinflußt und wurde von Deutschland annektiert. Das führte zum Anschluss Österreichs an das deutsche Reich und markiert den Beginn intensiver Judenverfolgungen (Nazi-Holocaust) in Österreich. Die Nazi-Truppen okkupierten Österreich für etwa sieben Jahre, bis zum Ende des Krieges.

Im Jahr 1945 teilten die Alliierten Österreich in vier Zonen auf, die mit bis zu 700.000 Truppen besetzt wurden. Diese stammten aus der Sowjetunion, den USA, Frankreich und Großbritannien. Im Laufe der nächsten zehn Jahre sank die Anzahl der Besatzer auf rund 20.000 Soldaten.

Am 15. Mai 1955 wurde der österreichische Staatsvertrag unterzeichnet und am 25. Oktober verließen die letzten alliierten Truppen Österreich. Österreich wurde wieder unabhängig und gilt seither als Zweite Republik Österreich. Der Staatsvertrag wurde in Wien am 26. Oktober 1955 mit der Aufnahme der Unabhängigkeit in die österreichische Verfassung rechtsgültig.

Der Nationalfeiertag wurde zuerst 1965 gefeiert, zehn Jahre nach der Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrages. Österreich begeht den Tag mit Gedenkfeiern im ganzen Land. Der Bundespräsident besucht die Messe, Regierungsvertreter legen Kränze am Grab des unbekannten Soldaten nieder und Konzerte finden statt. Außerdem findet die Angelobung (Vereidigung) der neuen Rekruten des österreichischen Bundesheeres statt.

Patriotismus und Stolz stehen am Nationalfeiertag im Mittelpunkt und Flaggen sind überall präsent. In den Museen ist an diesem Tag der Eintritt frei, um das Verständnis für die Geschichte Österreichs zu fördern.

Accept